Filmprojekt 2016/17 – Die Idee, der Anfang….

Filmprojekt 2016/17

Filmprojekt an der Albert-Schweitzer-Schule

Im vergangenen Schulhalbjahr haben 20 Schülerinnen und Schüler zusammen mit der Schulsozialarbeiterin Birgit Schmidt und der Profi-Kamerafrau Melina Frommann an der Produktion eines Kurzfilmes gearbeitet. Es wurden die Grundlagen einer Filmproduktion erlernt, das Drehbuch geschrieben und letztendlich der Film in den Heizungsräumen der Schule gedreht. Herausgekommen ist der preisverdächtige Kurzfilm „Ein Streich mit Folgen“. Mit diesem Film haben sich die Schüler für den baden-württembergischen Jugendfilmpreis beworben, der im Dezember in Stuttgart verliehen wird.

Ganz besonderen Dank geht an den Förderverein der Albert-Schweitzer-Schule, der durch die Finanzierung des Projekts ermöglicht hat, dass der Film gedreht werden konnte.

Bastian: „Vielen Dank für diese tolle Möglichkeit, uns hat es sehr viel Spaß gemacht.“

Vivian: „Wir haben viele neue Eindrücke gesammelt und viele neue Erfahrungen gemacht. Die Teamarbeit hat uns gefallen.“

Vom ganzen Team: ein herzliches Dankeschön für die  finanzielle Unterstützung!